Moin!

Ich liebe Reisen, verschiedene Kulturen und am meisten fremde Städte. Dieses Mal ging es nach Hamburg, mein erstes Mal! Ein Traum von Stadt. Hamburg ist eine riesige Stadt, in der es sehr viel zu sehen gibt. Es ist anstrengend alles sehen zu wollen, denn dafür muss man auch mal um 5 Uhr aufstehen um den Fischmarkt in allen Zügen genießen zu können.

x2
Fischmarkt Hamburg 2015 – es gibt nicht nur frischen Fisch

Auf dem Plan stand so gut wie alles, was man in Hamburg machen kann. Von einer Stadtrundfahrt, über das Miniatur-Wunderland oder das Hamburger Dungeon bis hin zum Musicalbesuch. Mein Besuch war kurz, aber ich habe alles gesehen was ich wollte.

x4
Der alte Elbtunnel – Hamburg 2015

Ich war mit meiner Familie unterwegs, also war es noch schwieriger allen Wünschen nachzugehen. Wir haben daher sowohl die schönen Seiten als auch die eher weniger schönen Seiten gesehen. Das Wetter war auch so typisch Hamburg;)

Ich persönlich finde die Architektur einfach der Wahnsinn. Der Wechsel vom Stil zwischen Hafencity, Speicherstadt und Innenstadt ist so unterschiedlich und nur durch viele Brücken über Elbkanäle getrennt. Doch auch die ewig lange Einkaufsstraße bietet viel für einkaufsfreudige Menschen. Doch das Wichtigste war natürlich das Essen: Burgerlich, Happy Waffel, Vapiano oder Maredo. Die eigene Schokolade konnte man im Schokoladenmuseum herstellen und auch die vielen Weihnachtsmärkte in Hamburg zeigen die Vielfalt der Stadt. Nicht zu vergessen die Reeperbahn, die nachts die Stadt erleuchtet.

x3
Leere Straßen nach dem Fischmarkt – Sonntags, 8 Uhr morgens
Schokomuseum Hamburg 2015
Schokomuseum – Hamburg 2015
St. Pauli Strandbar - Hamburg 2015
St. Pauli Strandbar – Hamburg 2015
Burgerlich - Hamburg 2015
Burgerlich – Hamburg 2015
Speicherstadt - Hamburg 2015
Speicherstadt – Hamburg 2015
Straßenschilder - Hamburg 2015
Straßenschilder – Hamburg 2015
Elbstrand - Hamburg 2015
Elbstrand – Hamburg 2015

Meine Highlights der Tage waren das Schokomuseum, die große Auswahl an Essen in der Stadt und der Ausflug ins Musical ‚König der Löwen‘. Dazu kam der Moment, am Strand mit Süßwasser zu stehen und den Wind zu genießen.

PS: Hamburg ist schön, Köln wird aber weiterhin meine fav. Stadt in Deutschland bleiben:)

Werbeanzeigen

2 Gedanken zu “Hamburg, meine Perle

  1. Also mich begeisterst du immer wieder mit deinen Geschichten es macht wirklich richtig Spaß sie zu lesen und das nicht nur einmal und ich warte immer voller Vorfreude auf die nächsten 😉

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s