10 days surviving in Tanzania

10 days surviving in Tanzania

Über 1000 km…

Ja, es ist schon eine Weile her, aber dennoch schweifen meine Gedanken ständig zurück an meine Zeit in Tansania. Durch mein Praktikum habe ich die meiste Zeit nur in einer Ecke bzw. um nur 2 Städte herum verbracht. Spontan meldete sich dann meine Mutter, dass sie Lust hätte, mich in Tansania zu Besuchen und wir beschlossen gemeinsam die letzten Tage durch das Land zu reisen. Insgesamt waren wir nur 10 Tage und knapp 1000km unterwegs und haben dafür sehr viel gesehen und erlebt..

Yes, it’s a long time ago now but I’m still back in Tanzania with my thoughts. I’ve stayed only in one corner or let’s say around 2 small citys because of my internship. Suddenly my mum told me that she would love to visit me down there and we decided to travel around together during my last days. In total we’ve only been travelling for 10 days but in this short term we’ve seen many things and were passing more than 1000 km..

Tanzania - September 2016
Ushongo Beach, my small backpack and the Tanga Yard Club

„10 days surviving in Tanzania“ weiterlesen

Sport am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen

Sport am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen
Jeder kennt es, vorallem am Anfang von Jahr: „Ich möchte mehr Sport machen, abnehmen oder auf meine Ernährung achten!“
Einige schaffen es, sich dran zu halten. Viele jedoch, wie ich zum Beispiel, verlieren nach nur wenigen Stunden schon wieder die Motivation und gehen lieber in die Pizzeria als ins Studio.
Marbach am Neckar - Februar 2016
Marbach am Neckar – Februar 2016
Wer mich kennt weiß, dass ich sehr sportlich bin und fast jeden Tag ins Fitnessstudio gehe. Wie ich das schaffe? Hier ein par Tipps: